Unter Strom

AC Cobra Serie 1 electric wird effizient

Die erste AC Cobra Serie 1 electric durchläuft ihre letzten Entwicklungsarbeiten. Nur 58 Exemplare kommen allerdings in den Verkauf.

Veröffentlicht am 23.07.2021

Als originalgetreue Nachbildung der AC Cobra, aber mit modernem, emissionsfreien Elektroantrieb, ist die AC Cobra Serie 1 electric der Beginn des nächsten Kapitels für die berühmte britische Marke. Der Roadster, der das Aussehen und die Geschwindigkeit der vor fast 60 Jahren vorgestellten Original-Cobra verkörpert, kombiniert die Anziehungskraft des Markenerbes mit einem speziell entwickelten, vollständig elektrischen Antriebsstrang und einem durch und durch modernen Fahrverhalten und Handling. Der Startpunkt für eine Reihe von neuen Fahrzeugen, zu denen auch die im Juni angekündigte AC Cobra Serie 4 electric gehört, markiert die Einführung der Serie 1 electric einen Meilenstein für ein Unternehmen, dessen Tradition 120 Jahre zurückreicht. 

Nochmals optimiert

In Zusammenarbeit mit dem in Derby ansässigen technischen Partner Falcon Electric stellt das in Norfolk ansässige Unternehmen sicher, dass die Implementierung der EV-Technologie in das berühmte Auto der Persönlichkeit und Leistung entspricht, die das ursprüngliche Design von AC zu einem der am meisten nachgeahmten Hersteller aller Zeiten gemacht hat. Obwohl sich die Produktion aufgrund von Problemen in der Lieferkette verzögerte, konnte das Ingenieursteam einige der Kernprinzipien des Wagens neu überdenken. So wurden verbesserte und leistungsstärkere Teile ausgewählt. Gewicht, Beschleunigung und Fahrverhalten wurden optimiert, um sicherzustellen, dass der Wagen den Namen Cobra wirklich verdient hat.

Beginn der neuen Cobras

Mit ihrem unverwechselbaren Profil und ihrem Ruf für extreme Leistung ist die Geschichte der AC Cobra der Stoff, aus dem Legenden gemacht sind. Zusammen mit dem schlanken AC Ace veränderte die AC Cobra 1962 Sportwagen für immer, indem sie den Small Block V8 von Ford in den Zweisitzer einbaute und einen automobilen Titanen schuf.

Der Wechsel von Benzin- zu Elektromotoren ist genauso bedeutsam wie die ursprüngliche Epiphanie und ermöglicht es dem berühmten britischen Namen, höchst begehrte Hochleistungsautos zu verkaufen, die fit für die Zukunft sind. Mit einer Beschleunigung von 0 bis 100 km/h in rund 4 Sekunden hat der Series 1 electric einen ähnlichen Punch wie die frühen Autos, aber mit dem fast sofortigen Drehmoment, für das EVs bekannt sind. An der elektrischen Reichweite muss allerdings noch geschafft werden. Momentan stehen nur rund 240 Kilometer zur Verfügung. 

Limitierte Auflage
Nur 58 Exemplare des AC Cobra Series 1 Elektroautos werden hergestellt, um den Jahrestag der Produktion der ersten AC Cobra zu feiern. Mit einem empfohlenen Verkaufspreis von rund
175‘000 Franken, wird sie in den vier AC Car Farben electric blue, electric black, electric white
und electric green erhältlich sein.

Elektrische Spezifikationen der AC Cobra Serie 1 electric:
+ Beschleunigung 0–100 km/h: ca. 4 Sekunden
+ Drehmoment: 500 Nm Spitzenwert/250 Nm Dauerleistung
+ Geschätzte Reichweite: rund 240 Kilometer
+ Leistung: 230 kW
+ Batteriekapazität: 55 kWh
+ Gewicht: ca. 1050 kg
+ Preis: rund 175‘000 Franken

Galerie:

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.