Ubeeqo
Anzeige

Neuer Dienst der AMAG

Die AMAG erweitert ihre Mobilitätsdienstleistungen und bietet ab dem 1. Mai mit Ubeeqo ein neues Carsharing-Angebot an.

Veröffentlicht am 24.03.2020

Der Dienst erweitert das klassische Mietwagengeschäft von Europcar. Künftig können preiswerte Fahrzeugmodelle jederzeit und digital auf Stundenbasis gemietet oder als individuelle und schlüsselfertige Poolfahrzeuge auf Arealen genutzt werden. Buchen, öffnen und schliessen – alles via Smartphone.

Angebot für Private und Unternehmen

 Das neue Angebot richtet sich an Privatpersonen sowie Unternehmen, umfasst einerseits eine Carsharing-Flotte, die rund um die Uhr von Privatpersonen sowie Unternehmen genutzt werden kann und andererseits massgeschneiderte Flottenlösungen für Unternehmen, Überbauungen oder einzelne Gemeinden.

Ursprung in Frankreich

Ubeeqo wurde 2008 in Paris gegründet und konzentrierte sich zunächst auf Carsharing-Lösungen für Unternehmen. 2015 wurde ein öffentlicher Carsharing-Dienst eingeführt. Seit 2017 ist Ubeeqo eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Europcar. Ubeeqo ist derzeit der grösste Round-Trip-Carsharer in Europa. Momentan werden über 3500 Fahrzeuge auf der Plattform angeboten.

Ubeeqo Schweiz wird ab Mai 2020 in den Städten Genf, Lausanne, Basel, Bern und Zürich seinen Betrieb aufnehmen.

Text: Koray Adigüzel

Bilder: AMAG

Anzeige
<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.